Russischer Bräutigam und die Braut

Russkaja Swadba – die deutsch-russische Hochzeit

Liebe kennt keine Grenzen und so gibt es unzählige Hochzeiten verschiedener Nationen. Eine der wohl schönsten und ausgelassensten internationalen Hochzeiten ist die zwischen Deutschland und Russland. Wo sonst vermischen sich so gekonnt-herzlich Tradition, Moderne, Bier, Wodka, Zurückhaltung und Feierfreudigkeit, als bei einer deutsch-russische Hochzeit.

Die Vereinigung verschiedener Kulturen und der unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste bedeutet mehr Spaß und auch mehr Abwechslung, aber die Planung betreffend eben auch mehr Aufwand. Um euch die Planung ein wenig zu erleichtern, hier ein paar Tipps für eine gelungene deutsch-russische Hochzeit.

Frisch verheiratet Braut und Bräutigam mit Gästen deutsch-russische Hochzeit Russkaja Swadba - die deutsch-russische Hochzeit blog feier gaeste

iStock.com/Neustockimages

Location

Wird eine deutsche Hochzeit oft auch gern im kleineren Kreis gefeiert, sind russische Hochzeiten groß. Wirklich groß. Einen Saal anzumieten ist daher die beste Lösung. Gehört der Saal zu einem Hotel, finden eure aus Russland angereisten Gäste dort auch gleich bequeme Zimmer für die Zeit ihres Aufenthalts.

Moderator

Ein Moderator für eure Hochzeit? Muss das sein? Nicht unbedingt, doch ein Tamada, wie der Hochzeitsmoderator in Russland bezeichnet wird, erleichtert doch einiges. Vor allem was die Sprachbarriere betrifft, wird er euch eine große Hilfe sein. Denn eines dürft ihr nicht vergessen: Nicht jeder eurer Hochzeitsgäste beherrscht beide Sprachen. Umso besser, wenn der Tamada auf deutsch und russisch durch die Feier führt.

Essen

Die kulinarischen Genüsse beider Länder sind reichhaltig und beliebt. Umso mehr ein Grund, Gerichte aus beiden Nationen anzubieten. Gerade für deutsch-russische Hochzeiten finden sich im Internet viele Caterer, welche euch und eure Gäste an diesem besonderen Tag mit ihren Leckereien verwöhnen.

Musik

Euer Tamada hat mit Sicherheit so einiges in Petto, was die Musik für eure deutsch-russische Heirat betrifft. Ihr feiert ohne Tamada? Kein Problem, auch ein DJ wird gerne Musik aus beiden Ländern auflegen.

Dekoration

Ist man in Deutschland doch eher zurückhaltend beim Dekorieren, so ist die Dekoration in Russland herrlich üppig und prunkvoll. Also nur keine falsche Bescheidenheit, tobt euch aus und dekoriert so viel (oder so wenig) ihr wollt.

Eine schöne russische Tradition ist der erhöhte Brauttisch, welcher auf einem Podest steht. So verschafft er euch einen guten Überblick über das Geschehen und euren Gästen einen herrlichen Blick auf euch.

Brot und Salz deutsch-russische Hochzeit Russkaja Swadba - die deutsch-russische Hochzeit blog brot und salz

iStock.com/Banauke

Bräuche und Spiele

Euer großer Tag beginnt russisch. So ist es Tradition, dass der Bräutigam die Braut abholt. Doch muss er sich den Weg dorthin mit Geld und Süßem für die Trauzeugen und Freundinnen der Braut erst einmal freikaufen. Auch muss er auf dem Weg zu seiner Liebsten so einige Aufgaben und Rätsel lösen.

Wo wir gerade beim Thema Geld sind: Ein bekannter deutscher Brauch ist es, dass die Braut am Hochzeitstag einen Cent im Schuh hat. Dies soll die Ehe vor Geldsorgen bewahren.

Der süddeutsche Brauch der Weinstube wird den russischen Gästen sicherlich auch gefallen, wird dort doch gern und viel getrunken, was wiederum zum russischen „Gorka“ passt. Gorka ist das Wort, welches eure russischen Gäste sicherlich oft rufen werden. Eure Aufgabe dabei? Küssen! So bedeutet Gorka schlichtweg Bitter und wird von Wodka und anderen Getränken begleitet. Euren Gästen das Bittere versüßt ihr, indem ihr euch bei jedem Gorka-Ruf küsst.

Wer in der Ehe das Sagen hat, erkennen Deutsche daran, wer die Hand beim Anschneiden der Hochzeitstorte oben hat. In Russland wird von einem Brot abgebissen. Wer das größere Stück hat, hat auch in der Ehe das sagen.

Freundliche „Diebe“ gibt es in beiden Nationen. Während die russischen „Langfinger“ sich mit einem Schuh der Braut zufrieden geben, wird nach deutschem Brauch gleich die ganze Braut entführt.

Ihr seht, so groß sind die Unterschiede nicht. Und eines steht fest: Eine deutsch-russische Hochzeit ist etwas ganz besonderes und wird mit einer extra Portion Herzlichkeit und Wodka begangen.