Hochzeit Notenheft

Kirchenhefte für die Hochzeit gestalten

Für viele Paare kommt nach der standesamtlichen Hochzeit noch die kirchliche Trauung. Wahrscheinlich ist es diese ganz besondere Atmosphäre, die Romantik der Umgebung, das Schreiten zum Altar, warum viele Brautpaare die kirchliche Hochzeit als die eigentliche Heirat sehen. Das kirchliche Komplettpaket hat ja für die Hochzeit so einiges zu bieten. Und dabei dürfen natürlich auch die Kirchenhefte nicht fehlen.

Kirchenhefte sind sozusagen die Programmhefte zu eurer Hochzeit. Sie finden sich bei der evangelischen wie auch bei der katholischen Trauung und sind für Brautpaar wie Gäste eine gern gesehene Erinnerung an diesen großen Tag. Individuell gestaltet sind sie Blickfang und informativ zugleich und können perfekt an die Dekoration angepasst werden. Ein Kirchenheft informiert die Anwesenden über den Ablauf der Trauung, enthält weitere Informationen, Lieder und Gebete.

Damit das Kirchenheft für eure Trauung etwas ganz besonderes wird, könnt ihr ihm eure ganz persönliche Note verleihen. Denn auch hier gilt: eure Hochzeit – euer Geschmack. Egal ob in edlem schwarz-weiß oder knallig bunt, euer Stil ist es, der dem Ganzen das gewisse Extra verleiht.

Einladung Karten Kirchenhefte Kirchenhefte für die Hochzeit gestalten blog einladung2

iStock.com/Violka08

Die Vorderseite

Auf der Vorderseite des Kirchenhefts finden sich üblicherweise Informationen wie

  • Eure Namen
  • das Datum
  • Uhrzeit der Trauung
  • Name der Kirche
  • ein Foto des Brautpaars
  • ein Spruch
  • ein Bild
  • Verzierungen

Natürlich muss das Kirchenheft nicht Weiß sein. Ob Weiß, Schwarz, Flieder, Gelb oder Grün, jede Farbe ist möglich. Und auch Glitzer, Steinchen und Schleifen sind gern verwendete Accessoires bei Kirchenheften.

Das Innenleben

Die Innenseiten des Kirchenhefts enthalten meist

  • Programmpunkte
  • Lieder
  • Gebete

Was die Programmpunkte eurer Trauung betrifft, so können zum Beispiel

  • der Kircheneinzug
  • Predigt
  • Gesänge
  • Gebete
  • Treueschwüre
  • Ringtausch
  • Segnung
  • und der Auszug aus der Kirche

aufgeführt werden. Den genauen Ablauf der Zeremonie besprecht ihr am besten vorab mit eurem Pfarrer. Er ist euch sicher gern bei der Planung der Zeremonie behilflich und unterstützt euch mit Rat und Tipps.

Hochzeit Einladung Kirchenhefte Kirchenhefte für die Hochzeit gestalten blog einladung

iStock.com/idal

Die Rückseite

Die Rückseite könnt ihr für alle Informationen nutzen, die ihr euren Gästen noch mit auf den Weg geben wollt. So zum Beispiel

  • Danksagung
  • Wegbeschreibungen
  • Gedicht
  • wichtige Personen
  • und vieles mehr.

Die Wegbeschreibung ist vor allem für die Gäste nützlich, die von weiter weg zu eurer Hochzeit angereist sind. So müsst ihr nicht jedem Gast erklären, wo es nach der kirchlichen Trauung hingeht, sondern eure Gäste haben die praktische Wegbeschreibung zur Hand.

Auch könnt ihr wichtige Personen auf der Rückseite eures Kirchenhefts nennen. So zum Beispiel den Pfarrer und eure Trauzeugen. So wissen eure Gäste gleich, an wen sie sich bei Fragen, außer an euch, wenden können.

Das Material

Was das Material des Kirchenhefts betrifft, so eignet sich dafür am besten dickes Papier. Es ist besonders stabil und hält so auch den restlichen Feierlichkeiten des Tages stand, so dass es eure Gäste gut als Erinnerung mit nach Hause nehmen können.

Da Kirchenhefte üblicherweise über das Format DIN A5 verfügen, ist es wichtig, dass sich das Papier gut falten lässt. So nehmt ihr einfach DIN A4-Bögen und falten sie einmal. Schwupps, habt ihr gleich mehrere DIN A5-Seiten.

Und dann gibt es da ja noch die Auswahl zwischen glänzend und matt. Oft wird glänzend für die edlere Variante gehalten, doch hat auch mattes Papier seine Vorzüge. Seht euch einfach beide Varianten an und entscheidet, was euch besser gefällt.

Am Falz entlang könnt ihr eine bunte Kordel befestigen. Sie verleiht eurem Kirchenheft einen Hauch von Extravaganz und sieht einfach hübsch aus.

Ihr seid nicht so die Bastel-Fans oder wollt eure Kirchenhefte lieber schnell und einfach erstellen lassen? Kein Problem, im Internet finden sich zahlreiche Vorlagen zum Ausdrucken.